Humminbird Helix 5 CHIRP SI GPS G2

CHIRP Side Imaging, CHIRP Down Imaging und CHIRP 2D Sonar plus AutoChart Live, Jigging Modus und verstellbarer DI Geberwinkel.

Unübertroffen im 5 Zoll Bereich und eine Bank fürs Pelagen und Vertikalen dank Jigging Modus und verstellbarem Geberwinkel im DI. Alles andere als selbstverständlich in dieser Klasse: AutoChart Live, echtes CHIRP im SI, DI und 2D Sonar über Low-, Medium-, und High-CHIRP und das neue REFLEX Menü. Top Performance, die selbst manches High End Echolot alt aussehen lässt.

599,00 € 1

539,00 €

  • verfügbar
  • 9 - 14Tage Lieferzeit

Humminbird Helix 5 CHIRP SI GPS G2 Side Imaging Echolot

Beim Humminbird Helix 5 CHIRP SI GPS G2 Echolot darf man sich ernsthaft fragen, was dieses Gerät überhaupt in der Einstiegsklasse zu suchen hat. Ausgestattet mit echtem CHIRP, bei dem Sie sowohl das Frequenzband als auch Start- und Endfrequenz des CHIRPSs wählen können, unterscheiden diesen Fischfinder maßgeblich von sogenannten "Pseudo-Chirp" Echoloten, deren Performance mit dem Humminbird Helix 5 CHIRP SI GPS G2 Side Imaging Echolot nicht zu vergleichen ist. Obendrein ist auch das Side Imaging und Down Imaging nicht nur mit SwitchFire, sondern ebenfalls mit genau dieser CHIRP Technologie ausgestattet. Vergleichen Sie selbst: Die dadurch generierten Echolotbilder sind an Klarheit, Schärfe und Detailreichtum (selbst kleine Brutfische können problemlos detektiert werden) einmalig in dieser Geräteklasse. Folgende CHIRP Frequenzen stehen dabei zur Auswahl:

SI CHIRP Frequenzen (Mit im Lieferumfang enthaltenen Geber)
455 kHz:  420-520 kHz
Tiefe:  Effektiv bis ca. 40 Meter

DI CHIRP Frequenzen (Mit im Lieferumfang enthaltenen Geber)
455 kHz:  420-520 kHz
Maximale Tiefe:  183 Meter

2D CHIRP Frequenzen (Mit im Lieferumfang enthaltenen Geber)
83 kHz:  75-95 kHz
200 kHz:  175-225 kHz
455 kHz:  420-520 kHz
Maximale Tiefe:  475 Meter

CHIRP Frequenzen (Mit optionalem Geber - z.B. für Salzwasseranwendungen)
Low: 28-75 kHz
Med: 75-155 kHz
High: 130-250 kHz
83/200: 75-155/130-250
50/200: 28-75/130-250
Maximale Tiefe:  762 Meter

Das Humminbird Helix 5 CHIRP SI GPS G2 Side Imaging Echolot ist mit dem überragenden AutoChart Live ausgestattet, mit dem Sie direkt auf dem Wasser in Echtzeit Tiefenkarten von jedem Gewässer der Welt erzeugen können. Sie werden erstaunt sein, wie wenig Sie eigentlich über Ihr Gewässer wissen. AutoChart Live wird die Art und Weise verändern, mit der Sie bislang vom Boot aus geangelt haben und Ihnen eine neue Angelwelt eröffnen. Vertikalangler kommen um das Helix 5 CHIRP SI GPS G2 ebenso wenig herum, wie Spezis, die sich dem pelagischen Angeln verschrieben haben. Ursächlich dafür ist neben der CHIRP Technik auch der Jigging Modus, den es in der 5 Zoll Klasse nur bei diesem Echolot gibt. Beides erlaubt eine besonders klare Darstellung des Köders. Vor allem aber die Identifikation von sehr dicht am Grund stehenden Räubern oder Fischen, die sich unter oder in einem dichten Futterfischschwarm aufhalten. Bei so viel High-End Echolottechnik dürfte eine kleine aber wichtige Humminbird exklusive Neuerung ohne unseren deutlichen Hinweis vermutlich untergehen: Das Helix 5 CHIRP SI GPS G2 erlaubt das Verstellen des Geberwinkels im Down Imaging! Wir müssen nicht erklären, was Sie damit beim pelagischen Angeln oder dem Vertikalangeln anfangen können.

Beim Helix 5 CHIRP SI GPS G2 ist wirklich an alles gedacht worden. Nicht umsonst ist es das absolute Top-Modell der gesamten Helix 5 CHIRP G2 Serie und richtet sich gezielt an erfahrene Bootsangler, die ihre Fänge mit den heute möglichen Echolottechniken deutlich steigern können. Wer ernsthaft auf Zander, Barsch oder Hecht angelt und deren Standplätze effizient und erfolgreich aufspüren will, kommt heute ohne CHIRP Side- und Down Imaging einfach nicht mehr aus. Die Vorteile dieser Technik sind viel zu elementar.

CHIRP Side Imaging erlaubt eine fotorealistische Darstellung der gesamten Unterwasserwelt links und rechts neben dem Angelboot. Vom sonnenbadenden Karpfen an der Oberfläche, bis zum dicht am Grund stehenden Zander wird ihnen damit nichts mehr entgehen. Finden Sie Unterwasserstrukturen, Fischschwärme, versunkene Bäume und machen Sie sich mit nur einer einzigen Fahrt ein exaktes Bild der gesamten Unterwasserwelt. Das Ganze funktioniert über 70 Meter links und rechts neben Ihrem Angelboot. Eine unglaubliche Fläche ergibt sich hieraus: Sie spannen einen Korridor von über 140 Metern Breite auf, in dem Ihnen nicht das winzigste Detail entgehen wird! Keine Coladose am Grund, kein Krautfeld, kein Schwarm von Futterfischen.

Per GPS-Kartenplotterfunktion können Sie jedes gefundene Objekt direkt auf dem 256 Farben TFT Display mit 12,7 cm Bildschirmdiagonale als Wegpunkt markieren. Natürlich geht das auch, auf den Meter genau, wenn sich das Objekt 20 Meter neben dem Boot befindet. Drehen Sie zunächst einfach eine gemütliche Runde über ein neues Gewässer, markieren Sie dann interessante Stellen oder Fischansammlungen links und rechts von Ihrem Boot und navigieren Sie später in aller Seelenruhe zu den gespeicherten Wegpunkten, um sie im CHIRP Down Imaging Modus noch einmal ganz genau unter die Lupe zu nehmen. So können Sie fangträchtige Stellen bevorzugt beangeln. Denken Sie daran: Sie sind mit CHIRP Down Imaging durchaus in der Lage, zu unterscheiden, ob es sich bei den gefundenen Fischen um gründelnde Brassen oder Zander handelt.

Selbstverständlich weist das Helix 5 CHIRP SI GPS G2 Echolot auch alle anderen Vorteile moderner Echolottechnik auf. Das normale 2D Sonar arbeitet mit SwitchFire und DualBeam Plus Technik für bestmögliche Darstellung von Fischen und Bodenstrukturen. Das Display ist beleuchtet und dimmbar, ein SD-Kartenschacht für Bildschirmschnappschüsse oder gleich komplette Echolotaufnahmen ist ebenso vorhanden wie die Möglichkeit, Wegpunkte, Spuren und Routen zu speichern. Eine einfache Humminbird UniMap Seekarte ist bereits vorinstalliert. Ernsthaften Anglern empfehlen wir jedoch ganz klar Navionics Seekarten oder das Erstellen eigener Tiefenkarten (auf allen Gewässern möglich!) mittels der integrierten Humminbird AutoChart Live Funktion. Und weil es selbst bei Profis so beliebt ist: Natürlich können Sie zwischen Sichelanzeige und Fisch-ID Anzeige umschalten, Tiefenalarme festlegen, den Bildschirm teilen, zoomen und Ihre ganz persönlichen Echoloteinstellungen und Empfindlichkeiten verändern und dauerhaft speichern.

Neu sind beim Helix CHIRP SIG GPS G2 das bereits aus den großen Helix 9 - 12 Fischfindern bekannte REFLEX Menü für eine besonders einfache Bedienbarkeit. Ebenso Shortcuts: Mit der Bestätigen-Taste können Sie jetzt die Frequenz ändern und mit den +/- Tasten die Empfindlichkeit. Alles mit einem Knopfdruck und ohne erst ins Menü zu müssen. Neu ist auch die Möglichkeit, im 2D CHIRP Sonar den Kontrastwert auszuwählen und - was uns besonders gefällt - im Side Imaging können Sie jetzt Offsetwerte für die Empfindlichkeit je Seite festlegen. Bedeutet: Wenn Sie es zum Beispiel links neben dem Angelboot mit stark ansteigenden Grund zu tun haben, kommt es dort zu sehr hellen Reflexionen, während die Signale rechts beim abfallenden Boden fast nicht erkennbar sind. Mit Side Imaging Offset können Sie jetzt einfach auf der linken SI Seite die Empfindlichkeit soweit herunterregeln, dass es zu keiner Überblendung mehr kommt, während Sie rechts auf der abfallenden Seite die Empfindlichkeit erhöhen, um im dortigen Sonarschatten Fische und Strukturen perfekt erkennen zu können.

Übrigens: Das Helix 5 CHIRP SI GPS G2 Echolot erhalten Sie (das gilt für alle unsere Echolote) auch als portable Version mit Akku und weiterem Zubehör. So können Sie Ihren Fischfinder flexibel auch auf mehreren Angelbooten verwenden. Für die optimale Zusammenstellung der dafür nötigen Komponenten, passend zu Ihrem Ansprüchen und Ihrem Angelverhalten, beraten wir Sie gerne. Kontaktieren Sie uns einfach.

Kurzinfo Humminbird Helix 5 CHIRP DI GPS G2 Down Imaging Echolot

  • Echtes CHIRP mit freier Wahl der Frequenzbänder sowie Festlegung von Start- und Endfrequenz 
  • CHIRP und SwitchFire im Side Imaging und Down Imaging
  • AutoChart Live - erstellt in Echtzeit auf dem Wasser Tiefenkarten mit vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten (z.B. Tiefenhighlight, Overlay über Navionicskarten)
  • Jigging Modus für herausragende Performance beim Vertikalangeln oder Pelagischem Angeln
  • Verstellbarer Geberwinkel im CHIRP Down Imaging
  • Neue Shortcut Funktion um Frequenz und Empfindlichkeit mit nur einem Knopfdruck zu ändern, ohne erst ins Menü zu müssen
  • 2D Sonar erlaubt Kontrastanpassung
  • Side Imaging Offset - ideal für strukturreiche Gewässer
  • Kompatibel mit 50 kHz Tiefwassergeber für Norwegen
  • Optional erhältliche CHIRP Geber für optimale Performance in jedem Anwendungsbereich - wir beraten Sie ausführlich!
  • REFLEX Interface - extrem einfach und intuitiv zu bedienende Menüführung
  • 256 Farben TFT Bildschirm mit 800 x 480 Pixel und 5“ (12,7 cm) Bildschirmdiagonale im 16:9 Format
  • LED-Hintergrundbeleuchtung (Helligkeit einstellbar)
  • Bis zu 4000 Watt Sendeleistung
  • Inklusive DualBeam Plus DI CHIRP Geber mit 200/83/455kHz inklusive eingebautem Temperatursensor
  • Nur Heckmontage frei im Wasser möglich - bei Bilgenmontage kein DI
  • Simulationsmodus zum Üben
  • Deutsche Menüführung
  • Zoom Funktion
  • Entstörfilter bei Interferenzen zuschaltbar
  • Einzelfrequenzauswahl (Umschalten zwischen den verschiedenen Frequenzen)
  • Bildlaufgeschwindigkeit einstellbar
  • Verschiedene Farbpaletten einstellbar
  • Bodenlinien Highlight (Klare Bodendefinition – ideal fürs Vertikalen!)
  • Fisch ID mit Fischsymbolen, anstelle von Fischsicheln kann eingestellt werden
  • Akustische und optische Warnung bei Fisch einstellbar
  • Neigbare Bügelhalterung mit Rändelschrauben zum schnellen Abnehmen des Gerätes
  • Inklusive Geber mit 6 Meter Geberkabel
  • Weitere vorinstallierte Sprachen: Croatian, Czech, Danish, Dutch, English, Estonian, Finnish, French, Greek, Hungarian, Italian, Latvian, Lithuanian, Norwegian, Polish, Portuguese, Russian, Spanish, Swedish, Turkish, Simplified Chinese, Japanese, Korean, Traditional Chinese

Lieferumfang: Ihr Humminbird Helix 5 CHIRP SI GPS G2 wird mit Geber, allen Anschlusskabeln, einer praktischen Halterung (Kippwinkel einstellbar) und dem notwendigen Montagezubehör geliefert. Natürlich mit dabei: Eine deutsche Bedienungsanleitung.
Bitte beachten Sie: Alle Helix 5 G2 Fischfinder werden vom Hersteller ohne Displayabdeckung ausgeliefert. Zum Schutz Ihres wertvollen Echolots empfehlen wir Ihnen, eine solche Abdeckung gleich separat mitzubestellen.

 

Ausstattungsmerkmale und Features

 

Side Imaging mit Chirp + SwitchFire

Mit Humminbird Side Imaging kann das Helix Echolot eine fotorealistische Darstellung der gesamten Unterwasserwelt über 70 Meter weit links und rechts vom Echolot erzeugen. Das Helix 5 CHIRP SI GPS G2 Echolot verfügt zusätzlich noch über echtes Chirp im Side und Down Imaging (kein Pseudo-Chirp!) sowie SwitchFire im SI. Dadurch sind fotorealistische Bilder möglich, die an Klarheit, Detailreichtum und Auflösung derzeit nicht zu übertreffen sind. Doch es kommt noch besser, denn mit Side Imaging sind Sie dazu in der Lage, in den Scan hineinzuzoomen, auch wenn das anzuschauende Objekt 20 Meter neben dem Boot liegt. Fehlt eigentlich nur noch, dass man Fische oder interessante Stellen, die weit weg vom Angelboot liegen, mit einem Wegpunkt markieren kann. Auch wenn es unglaublich klingt: Genau das können Sie mit Humminbird Side Imaging!
Möglich wird die fotorealistische Darstellung übrigens durch einen Hochfrequenzstrahl, der, in Kombination mit enormer Rechenleistung, die Darstellung des fotorealistischen Abbildes der Unterwasserwelt erlaubt. Diese Technologie ist so überragend effizient, dass man, selbst an völlig unbekannten Gewässern in nur wenigen Minuten Bootsfahrt, mehr Wissen über Fischstandplätze und Bodenstrukturen erlangt, als einheimische Angler, die dort seit 30 Jahren fischen. Ganz klar: Side Imaging ist für moderne Bootsangler heutzutage ein absolutes Muss.

Down Imaging mit Chirp + SwitchFire

Die nur bei Humminbird erhältliche Down Imaging Sonar Technologie erlaubt einen unfassbar detaillierten Blick direkt unter das Boot. Bei den Modellen Helix 5 CHIRP SI und DI GPS G2 hat man das Down Imaging revolutioniert: Es verfügt nun nicht nur über die aus dem 2D Sonar bekannte SwitchFire Technologie von Humminbird sondern auch über echtes Chirp. Gleich ein ganzes Frequenzband von Hochfrequenz-Sonarstrahlen scannt die Geschehnisse direkt unter dem Echolotgeber in dünnen Scheiben – ähnlich wie bei einer Computertomographie. Das Helix 5 Chirp Echolot errechnet daraus Bilder, die detailreicher und besser aufgelöst sind, als alles andere, was moderne Echolottechnik ermöglicht. Während man also mit dem Angelboot fährt, kann man im Down Imaging in bisher ungeahnter Qualität Fische, Pflanzen, Steine, Äste und Bäume, Gumpen oder jede andere mögliche Struktur zweifelsfrei identifizieren. Selbst dicht im Kraut stehende Fische können so genauestens separiert und identifiziert werden.

AutoChart Live

Sie möchten eine Gewässerkarte überall dort erstellen können, wo es noch keine richtige Tiefenkarte gibt? Und das am besten noch live und in Echtzeit, während Sie mit dem Angelboot auf dem Wasser unterwegs sind? Das gibt es doch nirgendwo – außer natürlich bei Humminbird AutoChart Live. Auf allen Helix 5 CHIRP GPS Echoloten ist diese unfassbar praktische Software schon installiert, wobei Sie eine Aufnahmezeit von bis zu 8 Stunden nutzen können. Wem das nicht ausreichen sollte, verwendet die separat erhältliche Vollversion von AutoChart oder die AutoChart Zero Line SD Karte. Damit können Sie so viel und so lange mappen, wie Sie es gerne hätten.

SD-Kartenschacht

Mit einem Kartenschacht für SD-Speicherkarten können Sie auf ihrem Helix alle gängigen elektronischen Seekarten von zum Beispiel Navionics nutzen. Darüber hinaus können Echolotaufzeichnungen oder Schnappschüsse vom Bildschirm ebenso wie Wegpunkte, Routen und Navigationsdaten gespeichert und im- bzw. exportiert werden. Auch das Updaten der Software ist mittels SD-Kartenschacht besonders einfach und ermöglicht es Ihr Helix Echolot immer auf dem neusten Stand zu halten.

SwitchFire Technologie

SwitchFire ist eine exklusive Technologie für Humminbird Echolote, die es dem Angler erlaubt zu entscheiden, wie das Helix Echolot die Signale verarbeitet und auf dem Display darstellt. Zwei verschiedene Anzeigemodi ermöglichen (auf Knopfdruck) die schnelle Anpassung an unterschiedliche Angelsituationen.
Im Clear Modus erfolgt eine starke Rauschfilterung. Das ist perfekt in aufgewühltem oder flachem Wasser (2-3 Meter), um Fische und Strukturen sauber herauszufiltern. Unerlässlich im Sommer bei vielen Schwebstoffen oder während der Algenblüte.
Im Max Modus hingegen werden unglaubliche Details sichtbar. Selbst Sprungschichten, Unterwasserströmungen und kleinste Lebewesen werden angezeigt. Dieser Modus ist perfekt beim Vertikalangeln oder wann immer es darauf ankommt, den Lauf des Köders auf dem Echolot exakt zu verfolgen.

DualBeam Plus Sonar

Ein 200 und ein 83 kHz Strahl werden dabei höchst effizient kombiniert. Der 200 kHz Strahl hat einen Abstrahlkegel von 20°. Er erlaubt eine sehr hohe Auflösung von Objekten, bei perfekter Detaildarstellung. Der 83 kHz Strahl hingegen strahlt mit 60° viel weitflächiger ab und erreicht auch große Wassertiefen. Dies geht natürlich auf Kosten der Auflösung (Target Separation). Erst die Kombination beider Strahlen zum DualBeam Plus Sonar ermöglicht Humminbird Echoloten, die Vorteile hoher und niedriger Geberfrequenzen gleichzeitig zu nutzen. Ein weiterer Vorteil: Je nach Angelsituation, kann man auf die eine oder andere Frequenz umschalten. Der breite Strahl dient dann beispielsweise zum Suchen von Fischen. Geht es dann an die Detailarbeit, und sollen Strukturen oder Fischsicheln genau analysiert werden, leistet der 200 kHz Strahl – dank höherer Auflösung – bessere Dienste.

Präzisions GPS-Antenne

Humminbird hat in den Helix Echoloten eine spezielle Präzisions-GPS-Antenne verbaut, die bedeutend schneller und akkurater arbeitet, als die Standardantennen vieler anderer Echolote. Mit einer Genauigkeit von 2,5 Metern können selbst kleine Hotspots sicher markiert und jederzeit wieder angefahren werden. GPS-Echolote sind immer dann ein Muss, wenn es nicht nur um die sichere Navigation mittels Seekarten geht (Kartenplotterfunktion), sondern vor allem auch dann, wenn man Routen oder Wegpunkte speichern möchte. Fangträchtige Stellen oder Fischschwärme können so selbst auf großen Gewässern, bei Wind und Strömung, jederzeit exakt angesteuert werden.

Intern verbaute GPS-Antenne

Viele moderne Echolote haben heutzutage immer noch eine externe GPS-Antenne. Das ist bei der Montage des Fischfinders häufig sehr kompliziert und für die täglichen Anwendungen auf dem Wasser nicht unbedingt gut geeignet. Man stelle sich nur mal ein Belly Boat oder Angelkajak vor, auf dem zusätzlich zu einem Helix Echolot noch eine externe Antenne irgendwo untergebracht werden muss. Zeitgemäßer und viel praktischer sind deshalb im Echolot verbaute Antennen, über die die Helix 5 Echolot Serie selbstverständlich verfügt.

Software Update möglich

Moderne Echolote wie das Humminbird Helix verfügen über Speicherkapazitäten und Rechenleistungen wie ein kleiner Computer. Wie auch bei diesen, ist neben den reinen Leistungsdaten vor allem eines für die Performance entscheidend: Die Software. Gute Echolotsoftware wird daher laufend weiterentwickelt und verbessert. Bugs werden beseitigt und Anwendungsprozesse schlanker, schneller und effizienter programmiert. Die Möglichkeit eines Software-Updates ist daher extrem wichtig. Ihr Helix Echolot wird dadurch bedeutend leistungsfähiger und schneller. Natürlich erhalten Sie beim Kauf eines Humminbird Helix bei uns immer das aktuellste Softwareupdate bereits vorinstalliert auf dem Gerät. Prüfen Sie jedoch unbedingt regelmäßig auf mögliche Updates und nutzen Sie diese.

UniMap Seekarte

Die Helix Serie hat bereits eine Humminbird UniMap Seekarte für Europa vorinstalliert. Diese einfache Seekarte umfasst die Küstenlinien und große Binnengewässer wie Seen oder Flüsse. Natürlich sind die Helix GPS-Echolote mit allen professionellen Seekarten kompatibel, wie zum Beispiel Navionics Gold oder den Navionics Hot Maps (Navionics Platinum Karten sind nicht kompatibel!). Das Beste aber ist die Kompatibilität mit Humminbird AutoChart, einer Software, mit der Sie ihre eigene Tiefenkarte, inklusive 3D Reliefs des Gewässerbodens, auf jedem erdenklichen Gewässer erstellen können. Sogar von Ihrem Gartenteich – falls Sie das möchten.

Xtreme Depth Sonar kompatibel

Xtreme Depth Sonar wurde speziell für das Angeln im Salzwasser in größeren Tiefen entwickelt und ist perfekt für Norwegen-Angler. Ein optionaler spezieller 50 kHz Echolotgeber ermöglicht Tiefen von über 700 Metern im Salzwasser, während die 200 kHz Frequenz des Gebers gleichzeitig für hohe Auflösung und Details sorgt. Alle Helix 5 G2 CHIRP Echolote mit GPS sind softwareseitig speziell für die Verwendung dieser 50 kHz Tiefwassergeber vorbereitet und erzielen damit beste Ergebnisse.

Breitband Chirp Sonar

Ausgestattet mit echtem Breitband Chirp 2D Sonar kann man mit dem Helix 5 G2 Echolot unglaublich klare und detailreiche Bilder erzeugen. Selbst dicht zusammenstehende Brutfische können einzeln separiert und ein darunter lauernder Räuber erkannt werden. Echtes Breitband Chirp undterscheidet sich in der Performance grundlegend von sogenanntem Pseudo-Chirp vieler anderer Echolote. Zum einen kann das Frequenzband über das gechirpt werden soll frei gewählt werden (Low-, Medium-, oder High-Chirp). Vor allem aber können Sie Anfangs- und Endfrequenz eines jeden Chirps festlegen! Die Helix G2 Echolote gehören zu den ganz wenigen Modellen, die genau dazu in der Lage sind.

 

Technische Daten des Humminbird Helix 5 CHIRP SI GPS G2 Echolot

 

 

Echtes CHIRP: Ja
Down Imaging CHIRP: Ja
Down Imaging SwitchFire: Ja
Side Imaging CHIRP: Ja
Side Imaging SwitchFire: Ja
Down Imaging Geberwinkel verstellbar: Ja
Jigging Modus: Ja
Side Imaging Offset: Ja
Autochart LIVE: Ja
REFLEX Menü: Ja
Bildschirmdiagonale: 5“ (12,7 cm)
Auflösung: 800 x 480 Pixel
Bildschirmtyp: 256 Farben TFT Bildschirm
Portables Set: Bei uns erhältlich
Side Imaging: Ja
Down Imaging: Ja
Maximale Tiefe: 457 Meter 2D Sonar, 30 Meter je Seite Side Imaging
Temperatursensor: Ja, im Geber verbaut
Präzisions GPS Antenne: Im Gerät integriert
SD-Kartenslot: Ja, 1 Stück
Bildschirm Schnappschuß: Ja, auch auf SD Karte speicherbar
Sonaraufzeichnung: Ja, auf SD Karte speicherbar
Geschwindigkeitsmessung: Ja
GPS Receiver: Integriert
GPS Tracking: Kompatibel
GPS Chartplotting: Kompatibel
Wegpunkte, Routen, Tracks/Punkte: 2.500, 45, 50/20.000
Humminbird AutoChart Mapping: Kompatibel
Navionics Gold/Hot Karte: Kompatibel
Navionics Platinum+: Kompatibel
3D Chart: Ja
Triplog: Ja
LED Hintergrundbeleuchtung: Ja
SwitchFire Technologie: Ja
DualBeam PLUS: Ja
X-Press Menüführung: Ja
Fischsichel oder Fisch-ID Anzeige mit Tiefenangabe: Ja
Softwareupdate möglich: Ja
Zoom im geteilten Bildschirm: Ja
Split Screen Bottom Lock: Ja
Ansichten einstellen und speichern: Ja
Signaldarstellung einstellen und speichern: Ja
Temperaturalarm: Ja
Sonarabdeckung: 20°, 60° & (2) 85° @ -10db (Gesamt 180°)
Geberfrequenz: 200/83/455 kHz
Target Separation: 2.5"
Leistung RMS: 500 Watt
Leistung Peak to Peak: 4000 Watt
Außenabmessung: 7.55"W x 4.64"H x 3.3"D
Einbau in Armatur möglich: Ja
Geber: XNT 9 SI 180 T
Spannung: 12 Volt
Leistungsaufnahme: 615 mA
Bildschirmlauf stoppen: Ja
Real Time Sonar: Ja
PC Connect: Optional
Navionics Platinum: Nicht kompatibel
360 Imaging: Nicht kompatibel
i-Pilot Link: Nicht kompatibel
HD Radar: Nicht kompatibel
NMEA 2000: Nicht kompatibel
WeatherSense: Nicht kompatibel
GPS mit Richtungssensor: Nicht kompatibel
External GPS Receiver: Kompatibel
AS Interlink: Nicht kompatibel
AIS Compatability: Nicht kompatibel